Besson, Jacques, Theatrum oder Schawbuch allerley Werckzeug und Rüstungen

List of thumbnails

< >
111
111
112
112
113
113
114
114
115
115
116
116
117
117
118
118
119
119
120
120
< >
page |< < of 136 > >|
58 75[Figure 75]
Vier vnd Zwentzigſten Figur.
Ein nëwe form/ mit welcher die/ durch obgeſetzte zwen Inſtrument/ eingeſchlagene Pfäl/ auff allen
ſeiten
/ alſo zuſam gefüget werden/ daß die drauff geſetzten Gebew in ewigkeit feſt ſtehen.
Erklerung dieſer Vier vnd Zwentzigſten Figur.
IN den zweyen obſtehenden Figuren/ hat vnſer Author gelehret/ wie man die Pfäl ein
ſch
lagen ſolle/ crſtlich gerad nach der Bleywag/ darnach auch vber zwerch.
Ietzund aber ſtellet er vns
für
Augen/ die form eines drauff geſetzten Gebewes/ damit man in betrachtung deſſelben/ das vorge-
hende
nicht ſür vnnützlich achte.
ES iſt an diſer Figur alles ſo clar/ vnd am tag/ daß ich einigen zuſatz für vberflüſſig achte.
76[Figure 76]

Text layer

  • Dictionary

Text normalization

  • Original
  • Regularized
  • Normalized

Search


  • Exact
  • All forms
  • Fulltext index
  • Morphological index